Byebye Saarland, Servus Oberösterreich

Kaum zu glauben – nun ist es endlich soweit.
Mein Lebensmittelpunkt hat sich nach Österreich verlagert. Nun ist es an der Zeit, es öffentlich zu machen.
Ihr lieben Saarländer: Vor 9,5 Jahren begann meine Lieblingsarbeit als Trageberaterin in Saarbrücken. Man könnte sagen, ich gehöre zu den „LisamitGandhialten Hasen“ was Tragetuchbinden und Tragehilfen angeht. Ich habe den Tragehilfenmarkt wachsen sehen und viel ausprobiert, gelernt und sooo viele Familien begleitet. Immer im Fokus war, dass ich die Familie an die Hand nehme, damit sie mit meiner Hilfe ihre eigene, ganz individuelle und beste Tragelösung findet – mal basic, mal ausgefallen – aber immer mit Spaß und Liebe.
Tragen bedeutet für mich nicht nur sein Baby tragen und dabei tolle offensichtliche Effekte zu sehen, wie zum Beispiel ein eher ruhigeres Baby, zwei eigene freie Hände, Essen machen wann ich es will und vieles praktische mehr.
Die Essenz für mich ganz persönlich ist die Summe aller Kleinigkeiten, die das Tragen eines Babys mit sich bringt: Nämlich der kleinen Seele absolute Sicherheit und Geborgenheit zu bieten und dabei selbst im Babywahnsinn nicht unterzugehen. Die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen gerät so schnell in Vergessenheit. Kein Wunder, weil doch mit Ankunft des kleinen Menschleins der Alltag erstmal auf Schleudergang geschaltet wird. Da ist es schön, dass das Baby am eigenen Körper getragen ist, sodass Mama oder Papa spüren kann, wie es dem Baby geht und was es gerade braucht. Dann ist im Kopf wieder mehr Kapazität frei für Dinge, die Erwachsene eben noch so erledigen müssen.
Danke, dass ihr mich in so vielfältiger Weise unterstützt und mich begleitet habt.
Ich danke meinen Kunden, dass sie scheinbar nie müde waren von der Trageberatung bei  mir zu erzählen. Ihr könnt mir glauben, dass ich es immer noch nicht fassen kann, dass man mich einfach so kennt – als Trageberaterin, als die mit den freakigen Workshops, die mit den vielen Tragehilfen, die mit dem handwovenfreien Tragetuchschrank 😉
Ich danke auch allen Hebammen im Saarland, die mich -teilweise ohne dass ich sie jemals getroffen habe- und meine Arbeit supportet  und damit vor allem den frischgebackenen Familien einen entspannteren Alltag geschenkt haben.
Danke an alle WeitersagerInnen, dass das Tragen soo wundervoll ist. DANKE <3 Alles Liebe für Euch!

Servus liebe InnviertlerInnen. Ich bin die Neue im Innviertel und wohne in der Gemeinde Geretsberg. Ich wünsche mir von Herzen, dass ich meine allerliebste Arbeit mit Euch hier erfüllend weiterführen kann. Ihr wollt mir helfen? Prima. Lernt mich kennen, erzählt den Hebammen und Eltern „von der neuen“ die ganz gespannt auf Euch ist.
Ich liebe übrigens die megagroßen Störche, die hier aufgestellt werden, wenn ein Baby geboren wurde. Allein damit habt ihr mich schon verzaubert <3 So bin ich mega gespannt, was die neue Zeit hier für mich und meine Familie bringen wird. Für Euch hab ich jedenfalls ne menge Tragefreude und Lust auf Trageberatungen, Stoffwindelberatungen und alles was Eltern so beschäftigt. Danke, dass ich hier sein darf <3